Österreichischer Alpenverein
Österreichischer Alpenverein

Mitglied werden
zur Anmeldung
Septemberaktion 2014
Produkt des Monats Mai
Alpenwetterbericht der ZAMG Innsbruck

ALPENWETTER

erstellt von der ZAMG-Innsbruck für den Alpenverein
Donnerstag, 23.10.2014 um 16 Uhr

Wetterlage : Das Sturmtief zieht vom Balkan nach Südosten weiter und wird schwächer. Von Westen setzt sich hoher Luftdruck durch und bringt in den Westalpen ab Donnerstag, in den Ostalpen ab Freitag eine deutliche Wetterbesserung.

Wetteraussichten am Freitag :
Westalpen: Die Wetterbedingungen sind sehr gut. Es weht zwar noch mäßiger, in Schneisen und hohen Lagen lebhafter Wind, Wolken gibt es aber nur in den Niederungen in Form von Hochnebel. Daher kein Niederschlag mehr und fast ungetrübt sonnig auf den Bergen. Allerdings sind die Tourenmöglichkeiten vor allem entlang der Nordalpen durch den stark verfrachteten Neuschnee eingeschränkt. Es gilt die Infos der Lawinenwarndienste zu beachten und sich - von West nach Nordost zunehmend - auf bis zu einen Meter Neuschnee einzustellen. Südlich des Hauptkamms sowie in Dauphine und Seealpen ist kaum Schnee gefallen.
*Temperatur: in 2000m 7 Grad, in 3000m 3 Grad, in 4000m -3 Grad
*Nullgradgrenze: ca. 3000m
*Wind in hochalpinen freien Lagen: mäßiger bis lebhafter Nordwind
*Besondere Bemerkungen: Neuschnee- und Lawinensituation beachten!.
Ostalpen: Störungsabzug und deutliche Wetterbesserung von Westen her. Es ist im überwiegenden Teil der Ostalpen sehr sonnig und auf den Bergen gibt es kaum Wolken. Auch der Wind lässt deutlich nach, bleibt aber zumindest lebhaft aus Nord. Nur in der Nordalpenregion, und da speziell vom Wilden Kaiser ostwärts, bleibt es wolkenverhangen, teilweise stark windig und zeitweise fällt noch etwas Schnee. Generell gilt es überall abseits der Südalpen den gefallenen Neuschnee zu beachten. Entlang der Nordalpen, speziell im Nordtiroler Unterland und Salzburg, aber auch in den Zillertalern und Tauern hat es bis deutlich über einen Meter stark verfrachteten Neuschnee gegeben. Die Lawinengefahr ist nicht unerheblich, siehe Berichte der Warndienste!
*Temperatur: in 2000m 3 Grad, in 3000m 0 Grad
*Nullgradgrenze: über 3000m steigend, im Westen wärmer als im Osten
*Wind in hochalpinen freien Lagen: lebhafter Nordostwind, im Süden Nordföhn
*Besondere Bemerkungen: Neuschnee- und Lawinensituation beachten!.

Weitere Aussichten für Samstag und Sonntag :
Westalpen: Herrliches Bergwetter am Samstag, kaum Wolken und wenig Wind. Am Sonntag bringt ein schwacher Störungsausläufer ein paar Wolken vor allem an der Alpensüdseite. Niederschlag fällt aber kaum und meist ist es freundlich auf den Bergen. Die Schnee- und Lawinensituation sollte man weiterhin im Auge behalten.
Ostalpen: Herrliches Bergwetter am Samstag, abseits und oberhalb von Hochnebeln kaum Wolken und wenig Wind. Am Sonntag bringt ein schwacher Störungsausläufer ein paar Wolken. Niederschlag fällt kaum und meist ist es recht freundlich auf den Bergen. Die Schnee- und Lawinensituation sollte man weiterhin im Auge behalten.

Weiterer Trend Alpen ab Montag : Mit großer Wahrscheinlichkeit bleibt sonnig-trockenes und ausgesprochen windarmes Wetter bestehen. Nullgradgrenze zwischen ca. 2500m und 3000m schwankend, hochnebelanfällig in vielen Tälern und Niederungen. Auf den Bergen wird der Schnee zumindest südseitig wieder schmelzen.
*Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch.

Nächste Aktualisierung am Freitag gegen 16 Uhr

Wettermeldungen ausgewählter Bergstationen vom 23-10-2014, 20 Uhr

MessstelleBewölkungSignifikantes WetterTemp. [°C]Wind RichtungWind [km/h]Böen [km/h]
Sicht [km]Schneehöhe [cm] *)
Plateau Rosa
3450 m
wolkenlos -5NO 3510 k.A.
Jungfraujoch
3580 m
heiter -6NW 30 7060 k.A.
Säntis
2500 m
Nebel Nebel -5NO 30 500.1 40
Corvatsch
3300 m
k.A.k.A. -9NO 55 90k.A.k.A.
Galzig
2080 m
k.A.k.A. -4NW 5 80k.A.k.A.
Zugspitze
2960 m
Nebel Schneefall -8N 25 700.1 80
Patscherkofel
2250 m
k.A.k.A. -5N 25 70k.A.k.A.
Feuerkogel
1600 m
Nebel gefrierender Regen 0NW 45 1050.0 k.A.
Rax
1550 m
Nebel Schneeregen 1NW 50 1000.3 10
Paganella
2125 m
heiter -1N 7050 k.A.
Rollepass
2000 m
wolkenlos -1W 2515 6
Triglav/Kredarica
2500 m
Nebel Nebel -4N 60 1100.1 k.A.
k.A.: Keine Angabe möglich (automatische Messstelle, keine Messung etc.)
*) : Schneehöhenmessungen von 7 Uhr MEZ

 
aktuelles Satellitenbildzoom
aktuelle Wetterkartezoom
Tourenportal alpenvereinaktiv.com

Weitere Wetter-Links:

Hier finden Sie eine Sammlung an interessanten Wetterseiten im Internet.






(Symbolfoto)

 

Alpenverein-Wetterdienst:

Persönliche Beratung:
+43 (0) 512 291600
Montag bis Freitag 13.00 bis 18.00 Uhr
Es beraten Sie Meteorologen mit Bergerfahrung

Tel. Tonbanddienst in Österreich:
Gesamtes Alpenwetter: 0900 91 1566 80
Regionales Alpenwetter: 0900 91 1566 81
Ostalpenwetter: 0900 91 1566 84
Schweizer Alpenwetter: 0900 91 1566 83
Gardasee-Wetter: 0900 91 1566 82
(kostenpflichtig - € 0,68/Minute)

Tel. Tonbanddienst in Deutschland:
Alpenwetterbericht 0190 1160 11
(kostenpflichtig)

Achtung:
Die Rufnummern sind nur innerhalb der nationalen Grenzen erreichbar!